...so besonders wie Ihre Liebe!

Schmucklexikon

Wie entstehen Zuchtperlen?

Beim Züchten wird ein Kern aus Muschelschale in die Muschel einoperiert. Die Muschel versucht den "Eindringling" zu isolieren indem sie Perlmutter um ihn herum bildet. Je länger der Kern in der Muschel ist desto stärker wächst die Perlmutschicht um den Kern. Desto stärker ist allerdings auch die Gefahr der Verwachsungen, d. h. daß die Perle von der optimalen runden gewünschten Kugel abweicht und Sonderformen ausbildet, die dann z. B. als Barock bezeichnet werden.

Erstellungsdatum: 06. Mai 2014
 
Instagram
Besuchen Sie
uns auch
auf Instagram